Taschenpolder im pfälzischen Rheingebiet

Taschenpolder im pfälzischen Rheingebiet

Gesamtplanung des Taschenpolders „Flotzgrün“ im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz (StAWA Neustadt a. d. Weinstraße). Retentionsraum am Rhein bei Speyer mit 5,4 Mio. m3 Inhalt einschließlich Planung der Deiche und einer Wehranlage mit Segmentwehren. Der Einstieg in die Planungen erfolgte 1980. Die letzte Planungsüberarbeitung der Wehranlage (Fischbauchklappe) erfolgte 1994-1996 aufgrund neuer Vorgaben durch das Land Rheinland-Pfalz.

Gesamtplanung des Taschenpolders „Kollerinsel“ im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz (StAWA Neustadt a. d. Weinstraße). Retentionsraum am Rhein bei Speyer mit 6,1 Mio. m3 Volumen einschließlich Wehranlage, Polderpumpwerk und Deichbau. Planungen in allen Stadien von 1980 bis 1990.

Über den Autor

roland administrator

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.