Deichsanierung und Deichrückverlegung Bürgerweide bei Worms am Rhein

Deichsanierung und Deichrückverlegung Bürgerweide bei Worms am Rhein

Projektleitung bei der Planung der Deichrückverlegung „Bürgerweide“ bei Worms am Rhein. Planungskomponenten: Deichsanierungsabschnitt 1 km, Deichrückbau 1 km, Deichneubau auf rückverlegter Trasse ca. 3 km zur Schaffung eines Poldervolumens von ca. 2 Mio. m³, naturnahe Neugestaltung des Altbaches, Renaturierung eines Bereiches des bestehenden Altbaches, Sielbauwerk und Polderpumpwerk (4 m³/s). Das Projekt umfasst die wasserbauliche Objektplanung, den Landschaftspflegerischer Begleitplan, bodenmechanische Untersuchungen und Gutachten, Altlastensanierung sowie die Vermessung und verschiedene Sondergutachten. Abwicklung als Gesamtplanung im Zeitraum 1996-1997.

Projektsteuerung des 1. Bauabschnittes „Deichsanierung Bürgerweide“ bei Worms im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz, vertreten durch das StAWA Mainz. Sanierung des Deichkörpers mit einer Rüttelschmalwand und Deicherhöhung und landseitige Verstärkung. Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung und Abnahme im Zeitraum Nov. 1996 bis Nov. 1997.

Projektsteuerung für die Bauvorbereitung und Vergabe sowie Projektkoordination und SiGE-Koordination während der Baudurchführung des 2. Bauabschnittes „Deichrückverlegung“ mit sämtlichen Nebenanlagen im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz, vertreten durch das StAWA Mainz.

Projektbeginn Okt. 1997, Baubeginn August 1998, Inbetriebnahme 2002, Projektabschluss 2005. Betriebsphase bis 2009.

Wo-Buergerw_Lage-1.jpg

Ruettelschmalwand.jpg

Buergerweide_leer.jpg

Buergerweide_voll.jpg

 

Über den Autor

roland administrator

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.